Tai Ji Quan – Kurse auch für Nicht-Mitglieder

on

Tai Ji Quan – Kurse auch für Nicht-Mitglieder

Tai Ji ist ein sehr sorgfältig ausgearbeitetes, heilgymnastisches System und wird in China von Kindern und auch von Menschen, die weit über 80 Jahre alt sind, täglich geübt. Die Bewegungen des Tai Ji Quan sind langsam und anmutig. Auch wenn sie einfach erscheinen, sind sie tief mit lebenswichtiger Energie erfüllt. Tai Ji Quan führt zu einer bedeutenden Stärkung des zentralen Nervensystems.
Es hat zahlreiche Wohltaten für den ganzen Organismus zur Folge: Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, innere Ruhe und Ausgeglichenheit, geschmeidige Muskeln, verbesserte Reflexe und erhöhte Beweglichkeit.

Leitung:  Tai Ji Quan-Meister Peng Wang aus China

Mitglieder erhalten einen Nachlass von 25% auf die Kursgebühr.

Ort: Diedrich-Dannemann-Str. 25 in Hundsmühlen
Termine:

Taijiquan Di Hundsmühlen , 8 x Dienstag ab 22.08.17 / 10:00 - 11:00 / € 79 (Nicht-Mitgl.) / € 59 (Mitgl.) / Kurs 17526

Taijiquan Di Hundsmühlen, 8 x Dienstag ab 24.10.17 / 10:00 - 11:00 / € 79 (Nicht-Mitgl.) / € 59 (Mitgl.) / Kurs 17564


Ort: Turnhalle Grundschule Achternmeer, Korsorsstraße 181
Termine:

Taijiquan Achternmeer , 8 x Dienstag ab 22.08.17 / 18:00 - 19:15 / € 79 (Nicht-Mitgl.) / € 59 (Mitgl.) / Kurs 17525

Taijiquan Achternmeer , 8 x Dienstag ab 24.10.17 / 18:00 - 19:15 / € 79 (Nicht-Mitgl.) / € 59 (Mitgl.) / Kurs 17563

Ort: Waldorfschule OL, Stedinger Straße 25 (altes Bahlsengelände)
Termine:
Taijiquan Do Waldorfschule in OL 8 x Donnerstag , ab 11.05.2017 , von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr , Kurs 17112

Taijiquan Fr Waldorfschule in OL 8 x Freitag , ab 12.05.2017 , von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr , Kurs 17111
Weitere Termin in Oldenburg folgen in Kürze.

Zum Anmelden bitte oben auf den Termin klicken. Von dort geht es zum Online-Anmeldeformular.

Steckbrief Peng Wang

Peng Wang wurde 1977 in Jiaozuo in China geboren. Jiaozuo und das benachbarte Dorf Chenjiagou sind die Quelle des Taji. Hier lebt bis heute die berühmte Chen-Familie und von früh morgens bis spät abends wird wie in sonst keiner anderen Stadt Chinas überall in den Straßen in der traditionellen Taiji-Bekleidung trainiert.

In diesem Umfeld wuchs Peng Wang auf und begann schon in jungen Jahren mit dem Taiji. Wie alle anderen Chinesen hat er sich anfangs den Gruppen angeschlossen, die überall auf der Straße geübt haben. Nach einiger Zeit schaffte er es, näheren Anschluss an Chenshitong zu bekommen. Chenshitong ist ein berühmtes Mitglied der Chen-Familie in der 18. Generation und dieser verlieh ihm später den Titel des Taiji- Meisters.

2003 kam Peng Wang nach Deutschland, um in Oldenburg Sport und Pädagogik zu studieren und seit 2004 unterrichtet er über den JCAH e.V. Taijiquan.

Peng Wang verbindet Kulturen – sein Unterricht ist geprägt von chinesischen Traditionen und modernen europäischen Unterrichtsformen.